Aktuelles
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
Unsere Leistungen
Ergebnisse
Ebringer Rennen
Bilder
"Who is Who"
Sponsoren
Downloads
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Suche
Sitemap

AKTUELLES und BERICHTE aus dem VEREIN

 

Frohe Weihnachten...

... und mit viel Schwung

in ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr

wünscht allen

Ihr Radsportverein Ebringen e.V.

 

Erfolge für Johannes Selz in England (Ein Bericht von. J. Selz)

In dem Jahr 2010 bin ich von April bis Juli als Gaststudent in England gewesen. Ich wohnte in einer Gastfamilie, ging auf die Highschool und trainierte natürlich auch fleissig auf dem Rad. In England werden hauptsächlich Zeitfahren und Rennen auf der Bahn veranstaltet, aus diesem Grund bin ich fast nur bei Zeitfahren gestartet.
Im Rückblick auf die Saison 2010 kann ich sagen, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat, eine längere Zeit in einem anderen Land zu verbringen.

Hier ein paar meiner Ergebnisse:

- Kartung Platz 9
- Run and Bike Platz 5

In England:
- leisure lakes bikes circuit serie:

1. Rennen Platz 2
2. Rennen Platz 3
3. Rennen Platz 3
4. Rennen Platz 2

- andere Rennserie:

- Zeitfahren 1. Platz
- Rundstreckenrennen 2. Platz
- Rundstreckenrennen 3. Platz

- VC Sevale 10-mile race: 1. Platz
- und ca. 15 Zeitfahren über 10-25 miles


hier noch ein Ausschnitt einer Zeitung:

http://www.worcesternews.co.uk/sport/8301921.Cyclists_set_to_contest_Worcester_News_Trophy/

 

KIDS-Cup

Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten letztes Wochenende am 10. Juli 2010

5 Fahrer des RSV Ebringen beim Kids-Cup in Freiburg.

In der U11 fuhr Raphael Kübler auf den 9. Platz.
In der U13 gingen Gregor Ehrath und Mauro Orlando ins Rennen. Gregor Ehrath fuhr auf den 9. Platz und Mauro auf den 11. Platz von 43 Fahrern. Riccordo Orlando wurde 30. in seiner Klassse. Jodok Weichsler fuhr auf einen sehr guten 7. Platz.

Tags drauf gingen unsere Strassenfahrer in Wyhl an den Start. Raphael Kübler konnte für sich einen sehr guten 2. Platz herausfahren. Mauro Orlando kam als 16. in seiner Klasse ins Ziel. Sein Bruder Riccardo Orlando kam als 14. Fahrer ins Ziel. Jürgen Dietsche landete auf einem sehr guten 15. Platz. Unser ehemaliges Vereinsmitglied Pascal Weerts konnte an diesem Tage den Sieg mit nach Hause nehmen.

 

Kids-Cup in Neustadt


Am letzten Wochenende im Juni starten 5 Fahrer vom RSV Ebringen beim Kids-Cup Rennen in Neustadt. In der U11 fuhr Raphael Kübler von 45 Fahrern auf Platz 7. Eine super Leistung! Svenja Ehrath fuhr in Ihrer Klasse auf Platz 11 ein. In der U13 starteten Gregor Ehrath ( Platz 11 ) und Mauro Orlando ( Platz 16 ) für den RSV Ebringen. Unser Neuzugang Jodok Weichsler kam nach zwei Stürzen von 25 Fahrern auf Platz 9.

Parallel zum Mountainbike-Rennen fuhren Paul Maler, Jürgen Dietsche und Jörg Leuchtner in Reute ein Strassenrennen. Alle drei fuhren ein gutes Rennen und belegten gute Plätze im Mittelfeld.

Gerne nehmen wir weitere Anmeldungen für das Einsteiger- sowie für

das Spaßrennen entgegen.

 

 

Erfolg für Jürgen Dietsche

Bernhard Thevenet gratuliert Jürgen Dietsche zum Sieg. Am 25. Mai 2010 fuhr Jürgen Dietsche ein Rennen im elsässischen Bennwihr. Der anspruchsvolle Rundkurs im Rebgelände war perfekt auf ihn zugeschnitten. In dem vom Start weg schnellen Rennen gab es gleich die ersten Vorstöße. Als wieder 2 Fahrer sich absetzten um zum alleinigen Spitzenreiter vorzufahren, setzte Jürgen alles auf eine Karte und zu dritt erreichten sie den führenden Fahrer. Durch eine erneute Tempoverschärfung wurde 3 Runden vor Schluss aus dem Quartett ein Trio. In der Schlussrunde attackierte Jürgen am Berg und konnte die beiden Mitstreiter bis ins Ziel sicher auf Distanz halten. Bei der anschließenden Siegerehrung war Jürgen dann doch überrascht als ihm Bernhard Thevenet gratulierte. Der 2 fache Tour de France Sieger von 1975 und 1977 war schon das zweite Mal beim Rennen in Bennwihr und unterstützt die Arbeit der Vereine.

 

Glückwunsch an Michael Knauer

Michael Knauer, Geschäftsführer von BIT-Consulting, Hauptsponsor des RSV und engagierter Hobbyfahrer startete zur diesjährigen 40. Austragung der Nove Colli in Italien. Ein Jedermann-Rennen mit sagenhaften 20.000 Teilnehmern durch die Appeninnen. Michael Knauer ging mit einem erfolgreichen 3214. Platzierung durchs Ziel.
Das hochkarätig besetzte Fahrerfeld, mit Mannschaften aus ganz Italien erfreut sich in Italien großer Beliebtheit bei allen Radinthusiasten. Wer mehr über dieses Rennen erfahren will folge dem Link: Nove Colli 2010